Open Flair 360°

Vom Open Flair habe ich nicht nur massig an digitalen Bildern mitgebracht, sondern auch noch einiges analoges. Dabei musste ich mal wieder feststellen, wie schwer es ist, sich auf mehrere Kameras gleichzeitig zu konzentrieren. Digital für Mainstage ging da ganz klar vor. Am Montag konnte ich aber doch drei Spinner-Filme und einen Double-Film abgegeben. Bei einem der drei Spinner Filme machte Rossmann allerdings nicht das, was ich ihnen auf den Zettel schrieb, und so kam die Rolle geschnitten und mit Abzügen wieder, ich konnte die Ergebnisse aber doch ganz gut retten.

Besonders lustig finde ich ein vorher nachher Foto vom Flair: Als Stüffs mich die Woche vorher besuchte, machten wir einen Abstecher aufs Werdchen und so sieht es da normalerweise aus:

So wie auf dem zweiten Bild ist mir das Werdchen dann am liebsten, leider war es nicht möglich sich genau an die gleiche Stelle zu stellen, da dort der Bierstand platziert war.

Und wenn dann noch die Sonne scheint ist es wirklich perfekt! Das war ein sehr sehr schönes Flair, eins der schönsten in meiner persönlichen 14-jährigen Flair-Geschichte!

Advertisements

2 Gedanken zu “Open Flair 360°

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s