Shades of Red

Die Redscale-Fotos anderer Lomographen fand ich schon immer super. Ich hatte hingegen mit diesem Film nicht sonderlich gute Erfahrungen gemacht, zwei der drei Rollen aus der Packung rissen mir in der Diana Mini, und der dritte Film bescherte mir nur einen Brei aus dunkelrot, was mich schon ein wenig frustrierte. Im Sommer brachte Lomo dann einen neuen Redscale Film auf den Markt, den Lomography Redscale XR wobei das XR für Extended Range steht. Man kann den Film also zwischen Iso 50 und 200 belichten und bekommt dabei unterschiedliche Farbergebnisse. Die Bilder auf der Seite sahen so viel versprechend aus, dass ich den Film unbedingt bestellen musste. Den ersten Film verschoss ich mit der Diana F+ mit 35mm back, was nicht sooo optimal war, da man keinen Iso Wert einstellen kann. Trotzdem kamen die Fotos ganz passabel raus und ich konnte mir vorstellen, was der Film alles kann, wenn man ihn wirklich beeinflussen kann. Den zweiten legte ich also in die LC-A und machte mit ihr einen Ausflug nach Bad Hersfeld zum Lullusfest und die Ergebnisse haben mich echt begeistert:

Der Lomography Redscale XR gehört ab sofort zu meinen Lieblingsfilmen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s