Gesellschaftskritik am Beispiel des Hasens

Hase

Ich hab gestern einen kleinen Hasen im Vorgarten meines Nachbars gefangen. meine Mutter hatte es den Tag zuvor schon 3x probiert ihn zu kriegen, er war allerdings schneller. Es ist ein kleines Zwergkaninchen und ganz sicher irgendwo abgehauen… und das Wetter draußen ist einfach keins für so ein kleines Tier Ich habe mir bei Freunden einen Käfig und Heu geliehen und dem kleinen Kerl im Keller ein warmes Plätzchen hergerichtet und ihn erst mal ordentlich mit Futter versorgt, er ist so ein Hübscher und sein Fell ist so weich, die Knopfaugen sind so awww <3!

Was ich aber wirklich unglaublich finde: wie gemein und herzlos die Menschen sind! Hier ein Auszug der Kommentare aus den vergangenen knapp 24 Stunden:
„Hättest du ihn mal lieber erfrieren lassen“
„Wenn du ihn im Tierheim abgibst musst du dafür noch Geld bezahlen“
und natürlich alle Arten von „Zur Not könnt ihr ihn ja noch Schlachten“ Kommentare.
Ich weiß gar nicht, was in die sonst so kultivierten und ach so hoch gebildeten Menschen fährt, um so etwas zu sagen. Wer möchte wirklich so einen niedlichen Hasen essen? Was kenne ich für Menschen? Tickt es bei euch noch richtig? Ich zwinge niemandem mein Vegetarier-sein auf und bin auch echt tolerant was das angeht, aber da hört der Spaß für mich auf. Kein Tier, auch kein Schwein, kein Rind, kein Huhn und auch kein Pferd sollte sterben müssen damit der Mensch Fleisch zwischen die Zähne bekommt! Denkt mal drüber nach! ARGH!

Aber weiter im Thema: Der Hase bekommt morgen eine Zeitungsanzeige, bei Polizei und Tierheim ist er gemeldet und ein Aushang im Supermarkt folgt noch. Ich hoffe sehr, dass sein Besitzer sich meldet und er bald wieder nach Hause kann. Auf Dauer kann er hier leider wegen Allergien nicht bleiben, obwohl ich ihn gerne behalten würde 😦

(Ein etwas anderer Beitrag meinerseits, musste aber wegen sich anstauender Wut sein!)

Advertisements

Ein Gedanke zu “Gesellschaftskritik am Beispiel des Hasens

  1. 1. Es ist ein Kaninchen und kein Hase!
    2. Der Mensch ist ein Allesfresser und den Rest der Diskussion werde ich nun doch nicht hier führen, aber es dürfte dich nicht überraschen, dass ich überhaupt nicht deiner Meinung bin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s