I watched the world float to the dark side of the moon

Wenn Hessentag ist, kommen sogar mal Bands nach Kassel, deren Tourbus sonst immer nur straight an Kassel vorbei fahren würden. Vergangenen Dienstag waren es 3 Doors Down und Prime Circle, während im Stadion David Garrett fiedelte. Ich entschied mich vor allem für 3 Doors Down, weil ich sie zum Anfang ihrer Karriere echt mochte und sie bis jetzt nur einmal von weitem hörte, als ich bei Rock im Park vor der Tür saß. Sie spielten eine wirklich solide Rockshow, allerdings recht kurz mit knapp über einer Stunde.

 Weitere Fotos hier.

Advertisements

2 Gedanken zu “I watched the world float to the dark side of the moon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s