2014!

Genau eine Woche ist 2014 jetzt schon alt und in den vergangenen Tagen kam die Idee zu diesem Post. Ich bin eigentlich niemand, der groß Vorsätze hat und diese dann in die Öffentlichkeit posaunt. Das liegt zum einen daran, dass man immer, egal wann in Jahr, an sich arbeiten sollte und man eigentlich immer weiß, was man für sich besser machen sollte. Jedes Jahr stellt seine eigenen Herausforderungen, von 2014 kenne ich schon einige und ich bin bereit, mich diesen zu stellen.
Trotzdem habe ich ein paar Punkte, die ich doch hier festhalten möchte, nachdem ich von einigen von euch sehr tolle Listen gelesen habe. Ich möchte zum Beispiel alle Kameras aus meinem Regal kennen, zur Zeit stehen da welche, mit denen hab ich noch nie einen Film belichtet. Das ist wirklich ein Unding… Außerdem möchte ich gerne die Filme, die schon seit gefühlten Ewigkeiten in einigen Kameras stecken endlich voll machen und entwickeln – ich bin gespannt, was da für Fotos bei rauskommen. Weiter möchte ich generell mehr Mittelformat machen, am Wochenende habe so zum Beispiel schon den ersten Film in die Belair gesteckt… Ja, und auch die Double Filme die hier stehen, möchte ich endlich benutzen. Das habe ich mir ja schon fürs letzte Jahr vorgenommen und nicht super umgesetzt… Woran das liegt, weiß ich selbst nicht. Ich finde Doubles super, bin aber manchmal auch einfach zu ängstlich was das angeht…

Mehr Musik hören! Das vergangene Jahr war musikalisch kein gutes, ich wurde von sehr vielen neuen CDs, auf die ich mich wirklich sehr gefreut hatte, sehr enttäuscht. Zudem ist man irgendwann einfach satt, was neues betrifft. Wenn man seit sieben Jahren für ein Musikmagazin schreibt und von den Plattenfirmen quasi alles bekommt, was man möchte (und natürlich auch das was man nicht möchte) reicht es irgendwann. In diesem Jahr möchte ich vor allem meine langen Autofahrten für Musik hören nutzen. In den vergangenen Monaten habe ich dann doch irgendwann wieder Radio gehört, was früher ein Unding gewesen wäre. Ich möchte gar nicht unbedingt den ganzen neuen Scheiss hören, mein CD Regal ist voll mit so vielen Schätzen, die mir so viel bedeuten und die ich Ewigkeiten nicht gehört habe. Bestes Beispiel: Im Dezember habe ich die Miles CD endlich wieder im Auto rauf und runter gehört. So tolle Musik! Der Herr ist jetzt übrigens in der Band von Thees Uhlmann und schreibt mit ihm Lieder… Aktuell höre ich die alten Snow Patrol Platten!

Ansonsten viel Reisen, viel Unternehmen, viel Raus. Was sich manchmal als viel schwieriger erweist, als es eigentlich ist. Dinge bewusster tun und nicht alles als selbstverständlich hinnehmen!

Immerhin ist 2014 schon ganz gut gestartet, ich habe meine allerersten Polaroidfotos seit Jahrzehnten gemacht und das macht ja unglaublichen Spaß… Ich habe nämlich vom Freund zum Geburtstag eine Polaroidkamera geschenkt bekommen! Zudem von den Freunden eine Pinhole aus Pappe zum selber bauen, diese ist auch fast fertig und ich bin gespannt, was sie so kann. Außerdem habe ich endlich mal eigene Fotos gerahmt und ich hoffe, ich hänge sie auch bald auf, dafür habe ich nämlich nicht so viel Talent!

Hier im Blog wird es die nächsten Wochen groß um New York gehen, da gibt es noch einige Fotos zu zeigen und zu erzählen. Außerdem werde ich bestimmt während ich mein Fotobuch bastele noch auf das ein oder andere ungezeigte Foto stoßen (so wie diese beiden in diesem Eintrag, die im vergangenen Jahr in Holland entstanden sind), und es dann vielleicht ja doch noch veröffentlichen… Danke an euch für das fleißige lesen und kommentieren, bei so viel nettem Austausch macht mir der Blog großen Spaß!

Advertisements

2 Gedanken zu “2014!

  1. Jaaaaa, ich höre auch grad die alten Platten! Ist ja witzig… 😀 Am Ende spule ich dann aber immer heimlich zu Chocolate vor, hehe. Welche neue CD hat dich denn dieses Jahr am meisten enttäuscht/überrascht?
    Auf die New York Fotos freue ich mich, obwohl ich mir die ersten extra noch nicht angeschaut habe, dafür wollte ich einen klaren Blick haben 😉 Oh ja, New York von Snow Patrol mag ich auch…
    Schön, dass du dieses Jahr wieder dein Fotobuch machst, wollt grad danach fragen. Das ist echt eine tolle Idee, man vergisst so viele schöne Momente….und hat gleichzeitig seine liebsten Lomos in der Hand 🙂 Machst du nochmal extra eins von deiner großen Reise?
    Beim Aufhängen der Bilder kann ich dir helfen, wenn ich in der Nähe bin, da bin ich sehr akribisch – wehe es ist 1mm zu weit links! 😉
    Schön, dass du und dein Blog da seid! 🙂

    1. Es haben mich wirklich viele Platten enttäuscht, zu erst fällt mir da die neue von Slut ein, auf die ich mich wirklich Ewigkeiten gefreut habe… Aber auch so viele andere… Pohlmann zum Beispiel…. Die besten waren echt Casper, Biffy Clyro und Bosse…. Hoffentlich machen Snow Patrol bald ein neues, und New York ist wirklich auch ganz wunderbar!
      Ja, es soll eins von der Reise und eins von 2013 geben, ich hatte mit der Reise auch schon mal angefangen, aber es ist schon sehr schwer, dem allen gerecht zu werden – Welche Fotos nimmt man, nur analog oder gemischt? Damit muss ich mich demnächst echt mal beschäftigen =/ Das 2012er Buch hat mir so viel Freude bereitet, deshalb will ich das beibehalten, so kann man auch viel besser anderen mal was zeigen…
      Das wäre perfekt, weil ich hasse es auch wenn das schief hängt, bin einfach aber mit Hammer und Nägeln sehr untalentiert!
      Danke <3, gleichfalls! Und hoffentlich klappt das mal mit treffen, das wäre echt cool!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s