Mach die Kamera aus und schließe die Augen

madsen-248
madsen-142 madsen-115madsen-397

 

Mach die Kamera aus und schließe die Augen
Die Bilder in deinem Kopf reichen aus um dir selber zu glauben

Das Glück kommt unerhofft und plötzlich
Wenn du alles vergisst
Machmal merken wir erst was gut ist
Wenn es zu spät ist also

Halte diesen Augenblick fest
Er wird dich begleiten
Halte diesen Augenblick fest
Für schlechte Zeiten
Es wird wieder regnen
Du wirst wieder Sonne sehen
Dieses Leben ist grausam und schön

Schon eine Woche her, aber immer noch in bester Erinnerung: Madsen in Kassel. Nach der superguten Show auf dem Open Flair war es mal wieder Zeit die Jungs nach etlichen Jahren wieder im kleinen Club zu sehen. Und auch Fotografieren machte Spaß, obwohl mein 50mm Objektiv eigentlich viel zu nah war, für solche Gelegenheiten wäre das 28mm 1,8 echt ne Bombe….
Als Speicherkarte nutze ich zur Zeit übrigens die Samsung Memory 64GB PRO SDXC, die ich über trnd.com  testen durfte. Ich bin total begeistert von ihrer Geschwindigkeit und vor allem der Größe. Nie wieder im Graben stehen und noch schnell etwas Platz auf der Karte machen müssen, selbst mit großen RAW Dateien hat die Karte keine Probleme und man kann locker einfach drauflos fotografieren, ohne sich einen Kopf machen zu müssen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Mach die Kamera aus und schließe die Augen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s