BARCELOOOOOOONAAAAAA!

BARCELOOOOOONAAAA! Na, Freddie Mercury Ohrwurm?
Da fehlt doch noch was, wir waren doch mit dem Urlaubsrückblick noch gar nicht fertig. Nach meinem kleinen Abenteuer-Ausflug auf Korsika hatten wir zuerst einmal einen Seetag, an dem dann der Muskelkater so richtig raus kam…. Und dann lagen wir plötzlich am 1. September morgens in Barcelona! Eine der Städte, in die ich schon immer mal wollte! Wir hatten nichts geplant und wollten uns einfach ein wenig treiben lassen, mit dem Taxi fuhren wir bis zur Sagrada Familia, der Kirche, die Gaudi entworfen hat und an der noch bis heute fleißig gebaut wird, 1882 begannen die Bauarbeiten. Wir liefen um die Kirche um sie von allen Seiten anzuschauen, aber auch, um den Ticketschalter für die Eintrittskarten zu finden. Allein die Schlange um sich bei den Tickets anzustellen war eineinhalb bis zwei Stunden lang, morgens um 10 Uhr. Das hätte man besser vorher im Internet gebucht, sehr schade, weil diese Kirche hätte ich sehr gerne von innen gesehen, beim nächsten Barcelona Besuch steht das oben mit auf der Liste, genauso wie das Gaudi-Haus. Bis 2026 soll noch an der Sagrada Familie gebaut werden, bis sie dann komplett ohne Baukräne zu sehen sein wird. Wir ließen uns durch die Straßen treiben Richtung La Rambla und es war einfach schön durch die Straßen zu laufen.

Nach einem Mittagessen im Gotischen Viertel ging es weiter durch die kleinen Gässchen und netten Geschäfte. Anschließend machten wir uns auf die Suche nach der U-Bahn Station, an der die Standseilbahn zum Montjuïc angegliedert ist, was gar nicht so einfach war. Von dort kann man dann mit einer Seilbahn weiter auf den Berg fahren und hat dabei einen unglaublichen Ausblick auf die ganze Stadt und den Hafen. Eigentlich könnte man von der einen Bahn zur Hafenseilbahn wechseln, die Station, die allerdings im Hafen hält, war zu dem Zeitpunkt geschlossen und deshalb für uns uninteressant. Oben ausgestiegen schauten wir auf den Hafen und das Schiff und genossen den Ausblick und die Sonne auf der Haut.
Barcelona war auf jeden Fall ganz wunderbar und irgendwann werde ich für mehr zurück kommen, das steht fest.
Die Fotos, bis auf drei, wurden mit dem Revolog Kolor und der LC-Wide gemacht, ich mag sie sehr gerne und sollen deshalb auch für sich selbst stehen. Weitere Fotos gibts bald!

Advertisements

7 Gedanken zu “BARCELOOOOOOONAAAAAA!

  1. Beide Daumen hoch! Der Revolog ist echt klasse! Hab auch schon ein paar Filme ausgeschossen, bis auf einen (total verk**) sind da echt tolle Ergebnisse dabei.
    Bunt passt natürlich auch perfekt für Barcelonaaaaa 🙂
    Lg, Evi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s