Walking up on Salisbury Hill

untitled-2-5Zurück im Bus nach unserem kleinen Stonehenge Ausflug ging es weiter nach Salisbury, einer Kleinstadt im Süden von Englands, so wie man sie sich aus Filmen und Serien vorstellt. Ich muss gestehen, ich war bis auf zwei London Aufenthalte vor Ewigkeiten noch nie in England, und doch kam es mir so vertraut vor. Kleine Häuschen, gemütliche Gassen, Look Left Schriftzüge auf der Straße. Wir schlenderten ein wenig durch die Straßen ohne irgendetwas bestimmtes sehen zu wollen. Lediglich in einen englischen Supermarkt wollte ich, Schokolade kaufen. Und dann standen wir doch irgendwann vor der Kathedrale von Salisbury, der Sehenswürdigkeit im Ort, weil der Kirchturm der höchste Englands ist. Man kann einfach so reingehen, man soll zwar eine Spende geben, muss dies aber nicht tun.
Wieder in der Stadt gab es Falafel und Donuts auf einer Bank was die britischen Tauben auch ziemlich gut fanden, bevor wir uns die Geschäfte anschauten. Keine Ahnung wie viele Kartengeschäfte es im Ort gab, aber Engländer legen scheinbar sehr großen Wert auf alle Arten von Grußkarten….
Und wer jetzt zum Titel sagt, dass Peter Gabriel ja den „solsbury hill“ meinte, jaaa, ich weiss, aber das war an diesem Tag trotzdem nicht aus meinem Kopf wegzukriegen….

Im nächsten Urlaubs-Beitrag gehts dann nach Frankreich, der schönsten Kulisse der Reise.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s